Gestalten

ist im Kontext unserer Tätigkeiten ein vielschichtig besetzter Begriff: Es geht um die Gestaltung von Lebensräumen, Straßen und Plätzen, Gebäuden und Landschaften. Wir gestalten aber auch Planungsverfahren, Beteiligungsprozesse und Dialogformate. In der alltäglichen Praxis ist die Gestaltung von Räumen und die von Prozessen komplex verwoben. Da Gestaltungsaufgaben immer eine Intervention in konkrete Lebenszusammenhänge darstellen, erfordern sie das Verstehen von Lebenssituationen, sozio-ökonomischer Zusammenhängen und bestehender Zielvorstellungen sowie maßgeschneiderte Kommunikationsprozesse und Dialogverfahren.