Gesamtstädtisches Integriertes Entwicklungs- und Handlungskonzept Stadt Kreuztal

Neue Impulse für Kreuztal Mitte: plan-lokal erarbeitet ein Integriertes Entwicklungskonzept für den Innenstadtbereich Kreuztals, um mit neuen städtebaulichen und vor allem sozialen Maßnahmen an den laufenden Stadterneuerungsprozess anzuschließen.

Im Auftrag der Stadt Kreuztal erarbeitete plan-lokal ein gesamtstädtisches integriertes Entwicklungs- und Handlungskonzept, das als Grundlage für die Beantragung von Mitteln des EFRE/ESF- Projektaufrufs „Starke Menschen – starke Quartiere“ dient.

Ziel des gesamtstädtischen Entwicklungskonzeptes ist es, an die erfolgreich umgesetzten Stadtentwicklungsmaßnahmen im Rahmen des Programms Stadtumbau West anzuknüpfen und die bisherigen sowie zukünftigen Maßnahmen mit einer gezielten Präventionspolitik in Kreuztal zu verbinden. Wesentliche Bestandteile des Konzeptes sind eine gesamtstädtische Analyse zur Identifizierung der benachteiligten Sozialräume bzw. Quartiere, die Beschreibung der wirtschaftlichen, ökologischen, klimatischen, demographischen und sozialen Herausforderungen sowie die Entwicklung einer Präventionsstrategie und die Ausarbeitung von Maßnahmen, die primär gegen soziale Ausgrenzung und Armut wirken.