Innenstadtentwicklung Herne „Rund um den Friedrich-Ebert-Platz“

Mit einem kommunikativ angelegten Planungsprozess möchte die Stadt Herne einen Orientierungsrahmen für die räumliche und funktionale Entwicklung des Innenstadtbereichs rund um den Friedrich-Ebert-Platz schaffen. Plan-lokal begleitet die Stadt Herne beim kommunikativen Austausch mit relevanten Akteuren, Bürgerschaft und Politik, um darauf aufbauend ein planerisches Gesamtkonzept zu entwickeln.

Der Bereich rund um den Friedrich-Ebert-Platz, zentral in der Innenstadt von Herne gelegen, rückt mehr und mehr in den Fokus der planerischen Überlegungen der Stadt Herne.

Sowohl im Hinblick auf die Bau- und Nutzungsstruktur als auch auf die Gestaltung des öffentlichen Raumes und der vorhanden Freiflächen zeichnen sich zunehmend Handlungsbedarfe ab,

welche den Anlass für die Beauftragung eines planerischen Gesamtkonzeptes lieferten. Um die vielfältigen Anforderungen an den Raum zusammenzuführen und einen möglichst weitreichenden Konsens aller Beteiligten abzubilden, werden die relevanten Akteure, die Bürgerschaft und die Politik durch verschiedenste Beteiligungsformate aufgefordert, sich aktiv in die Planung einzubringen. Die Ergebnisse des Planungs- und Kommunikationsprozesses werden in einem Strukturkonzept zusammengefasst, welches die räumlichen und funktionalen Entwicklungsvorstellungen des Innenstadtbereichs rund um den Friedrich-Ebert-Platz abbildet.