Flächennutzungsplan Dormagen

Knappes Baulandangebot, anhaltend hohe Nachfrage nach Wohnraum, steigende Miet-, Immobilien- und Grundstückspreise sowie die Dringlichkeit einer interkommunalen gewerblichen Entwicklung gemeinsam mit der Stadt Neuss hat Dormagen dazu veranlasst, den Flächennutzungsplan zu aktualisieren: plan-lokal unterstützt die Stadt Dormagen bei der Aufstellung des neuen Flächennutzungsplans.

Im Auftrag der Stadt Dormagen erarbeitet plan-lokal den neuen Flächennutzungsplan und wird dabei von dem Büro grünplan umweltseitig unterstützt.

Der Ratsbeschluss zur Neuaufstellung des FNP wurde im Jahr 2011 gefasst. Nach umfangreichen Vorarbeiten wie der Auswahl potenzieller Suchräume für Wohnbau- und Gewerbeflächen seitens der Stadtverwaltung, erfolgte der Projektstart im September 2014. Bis Mitte 2015 wurden im Rahmen eines kooperativen Beteiligungsverfahrens, unter Einbeziehung von Öffentlichkeit, Politik, Fachexperten und Akteuren die Ziel- und Leitbildvorstellungen auf der Grundlage eines Integrierten Entwicklungskonzepts erarbeitet und öffentlich diskutiert. Im April 2017 erfolgte die frühzeitige Beteiligung zum FNP-Vorentwurf.

Im November 2019 fasste der Planungs- und Umweltausschuss der Stadt Dormagen den Beschluss zum Entwurf und zur 1. Offenlage, die von Februar bis März 2020 durchgeführt wird.

Planungsergebnisse und aktuelles zum Beteiligungsverfahren werden zu den jeweils anstehenden Verfahrensschritten auf der Internetseite der Stadt Dormagen einzusehen sein.