Mitmachstand auf dem Hamborner Wochenmarkt

Am Samstag, den 29.04.2023, war plan-lokal mit einem Mitmachstand auf dem Hamborner Wochenmarkt vertreten. Marktbesucher:innen und Kaufleute konnten ihre Umgestaltungsvorschläge mit Steckfähnchen direkt auf einer Karte verorten und auf Klebezetteln näher erläutern – so kamen mehr als hundert Anregungen und Ideen zur Umgestaltung des Marktplatzes und seines Umfelds zusammen. Neben plan-lokal war auch das Team des neuen Quartiersmanagements für Alt-Hamborn mit Hintergrundinformationen zum Modellvorhaben und zum Start der eigenen Vor-Ort-Arbeit am Mitmachstand vertreten.

Der Mitmachstand reiht sich ein in eine Vielzahl von unterschiedlichen Beteiligungsangeboten im Kontext des Wettbewerbsverfahrens – von Auftaktwerkstatt, über zielgruppenspezifische Workshops mit den Gewerbetreibenden, den Akteuren und Jugendlichen bis hin zu einer Onlinebeteiligung über das PLAN-PORTAL. Noch bis zum 26. Mai besteht die Möglichkeit, sich über www.plan-portal.de/alt-hamborn online mit eigenen Ideen und Hinweisen einzubringen. Die Erkenntnisse aus der Beteiligung fließen in die Aufgabenstellung des Wettbewerbsverfahrens ein.

Startschuss für die „Perspektive Holten“

Am Mittwoch, den 29.03.2023, waren rund 50 Interessierte der Einladung der Stadt Oberhausen gefolgt und informierten sich im Kastell Holten beim Auftaktforum zum Planungs- und Beteiligungsprozess „Perspektive Holten“.

Die Veranstaltung bildete den öffentlichen Startschuss und beleuchtete u. a. folgende Fragen: Wo stehen wir mit der Rahmenplanung heute? Wie geht es nun mit den Ideen und Aussagen des Rahmenplans „Ortskern Holten“ weiter? Warum und wie werden die Ideen und Projektansätze zu einem förderfähigen Konzept weiterqualifiziert? Und wie kann ich mich dabei beteiligen?

An verschiedenen „Marktständen“ informierten sich die Teilnehmenden über die bisherigen Projektansätze und die aktuellen Überlegungen. Im gemeinsamen Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadtverwaltung und plan-lokal wurden eigene Ideen und Anregungen mitgeteilt und vertieft diskutiert.

Das Auftaktforum leitet in einen breiten Planungs- und Beteiligungsprozess ein. In den nächsten Monaten soll es weitere unterschiedliche Beteiligungsangebote geben.